Bewertungsleitfaden

Warum santecheck.ch?

Santecheck.ch unterstützt Menschen bei der Suche nach Informationen. Jeder Erfahrungsbericht ist eine Hilfestellung für andere. Die Nutzer wollen wissen, wie ein Anbieter oder eine Dienstleistung wahrgenommen wurde. Ein Erfahrungsbericht ist deshalb nicht zu allgemein geschrieben. Es geht um die subjektive Wahrnehmung.

Was sollte bei der Bewertung beachtet werden?

Die Bewertungskriterien (Sterne) umfassen mehrere Bereiche eines Anbieters, damit die Nutzer möglichst differenzierte Informationen erhalten. Bewertet werden nur Schweizer Anbieter. Nutzer müssen zwingend und wahrheitsgetreu ein Nutzerprofil ausfüllen. Dieses wird weder veröffentlicht noch weitergegeben (Quellenschutz).

In welcher Rolle bewerten Sie?

Wenn Sie nicht als Patient bewerten, geben Sie bitte im Erfahrungsbericht immer Ihre Rolle an. Zum Beispiel Angehöriger, Angestellter des Dienstleisters, Inhaber, usw. Das ist wichtig! So können andere Nutzer besser nachvollziehen, in welchem Zusammenhang die Erfahrung entstanden ist.

Bewerten und Erfahrungsbericht verfassen

Sie müssen überall mindestens 1 Stern setzen. Die Bewertungs-Skala:  1 Stern = schlecht. 2. Sterne = ungenügend. 3. Sterne = genügend. 4. Sterne = gut. 5. Sterne = sehr gut.

Bewertungs-Skala

Beim Verfassen der Erfahrungsberichte sind Regeln einzuhalten. Dies auch zu Ihrem eigenen Schutz. So wird auf Namensnennungen eines Dienstleisters in den Kommentaren verzichtet, denn Einzelpersonen sollen nicht an den Pranger gestellt werden. Beleidigungen, Schmähkritik sowie Andeutungen von Straftaten sind nicht Gegenstand der Kommentare.

Nicht veröffentlicht werden:

  • beleidigende Inhalte
  • rassistische Inhalte
  • ehrverletzende Inhalte
  • diskriminierende Inhalte
  • Aufrufe zu Gewalt, Boykott, usw.
  • keine Einträge, die in irgendeiner Form rechtswidrig sind
Wie funktioniert die Online-Schaltung?

Für die Veröffentlichung der Bewertungen ist santecheck.ch verantwortlich. Das heisst, jeder Kommentar wird vom Host überprüft, ob die Inhalte die Vorgaben erfüllen, bevor die Bewertung online geschaltet wird.

Bei falschen Tatsachendarstellungen sowie Nichtbeachtung der oben gemachten Vorgaben behalten wir uns vor, Beiträge zu kürzen oder ganz zu sperren. Dasselbe gilt falls sich herausstellt, dass die Bewerterin oder der Bewerter seine Rolle unzutreffend angegeben hat oder dass das Nutzerprofil nicht wahrheitsgetreu ausgefüllt ist.

Sollte es wegen eines Beitrags Probleme geben, bitten wir um umgehende Benachrichtigung per Email: info@santecheck.ch.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik “Häufig gestellte Fragen” sowie in der Rubrik „Redaktion“. Lesen Sie auch unsere AGB.